StartseiteAllgemeinAbstimmung aus Folge 11

Kommentare

Abstimmung aus Folge 11 — 11 Kommentare

    • Für die Gruppe oder einen Kon?
      Der Kon hat eventuell sogar einen Anti magier- Sonst
      Magecuffs, Magemask müssen aber speziell gefertigt werden

      und einige drogen mit denen die zwar noch zaubern können sich aber echt schwer tuen.

      • Ich fände es spannend überhaupt mal zu erfahren wie man einem Magier die Schranken weisen kann. Sprich, was sieht er nun wirklich im Astralraum? Sieht er durch Wände? Wie weit sieht er, wenn er durch Wände gucken kann?

  1. @Ollemann

    Die Details kannst du im Shadowrun 5 GRW s. 311 nachlesen.

    Zusammengefasst kann man folgendes sagen:

    – Alle unbelebten Objekte (Möbel, Fahrzeuge, Gebäude, usw.) sind undurchsichtig und in Grautönen. Sozusagen eine Schwarz/weiß Welt.
    – Alle belebten Objekte/Lebewesen haben eine farbige Aura (die man auch lesen/askennen) kann.

    Diese beiden Kategorien können von einem projezierenden Magier durchdrungen/durchquert werden. Der Magier kann zb. nicht durch eine Wand schauen, aber seinen Kopf hindurchstrecken und schauen oder die Wand komplett durchqueren.

    – Alle magisch aktiven Objekte (Geister, aktivierte Foki, Zaubersprüche, die Erde an sich, usw.) sind noch heller/farbenprächtiger als Auren und greifbar/fest. Sie können nicht durchdrungen/durchquert werden.

    Deshalb werden zb. geheime Forschungslabore oft unter der Erde gebaut. Ein astral projezierender Magier kann nicht einfach so eindringen. Er muß sich an die Gänge/Räume halten. Und diese kann man mit Hüter relativ einfach schützen.

    Grundsätzlich entspricht die Sichtlinie im Astralraum meistens der Sichtlinie im physischen Raum. Objekte, die hinter anderen Objekten verborgen sind, sind nicht ohne weiteres zu sehen.
    Außerdem braucht es wie bei normaler Wahrnehmung für offensichtliche Dinge keine Probe.

    Wichtig (weil die Situation oft vorkommt):

    1. Eine erwachte Person in einer Menschenmenge unterscheidet sich nicht von den mundanen Personen. Erst wenn die Aura der erwachten Person gezielt askennt wird, kann man feststellen, dass sie erwacht wird. Man kann keine Menschenmengen im gesamten askennen. Nur jeweils 1 Aura auf einmal.

    2. Ein aktiver Zaubersrpuch gehört in die Kategorie „magisch aktives Objekt“ und ist (sofern sichtlinie gegeben) offensichtlich. Er leuchtet quasi wie ein buntes Licht im Dunkeln und kann somit von jedem per Astraler Wahrnehmung gesehen werden. Das ist auch der Grund, warum es wenig Sinn macht, 24/7 mit einem aufrecherhaltenen Spruch (zb. Reflexe steigern) herumzulaufen. So kann man zb. auch feststellen, ob eine Person unter der Kontrolle durch einen Spruch wie zb. Gedanken beherrschen steht.
    Um festzustellen, was für ein Spruch es ist, muß der Zauber aber erst askennt werden.

  2. Ist das Projekt gestorben? Seit Februar 2017 keine neue Folge? Gibts mal ein Update? Vielen lieben Dank! 🙂

      • Hallo,
        ich wollte fragen, ob es bei euch mittlerweile etwas ruhiger geworden ist und ihr wieder Zeit habt euren Podcast fortzusetzen.
        Ich mag eure Qualität und wie ihr die Themen aufarbeitet und präsentiert. Es gibt keinen vergleichbaren Podcast im deutschsprachigem Shadowrun-Universum und ich würde gerne wieder mehr von euch hören.
        Liebe Grüße
        Hui-Buh

          • Hallo Grinsekatze,
            keine Panik, so schnell hören wir nicht auf. Und wie unten schon geschrieben, kurz nach Weihnachten sollte es weiter gehen, und dann wieder einigermaßen regelmäßig.
            Grüße,
            Kaos

        • Hallo Hui Buh,

          noch ist es bei uns nicht merklich ruhiger geworden, aber wir sehen Licht am Ende des Tunnels. Wenn ich so auf meinen Kalender gucke, dann wirds vor Weihnachten nichts mehr, aber danach sollte sich alles soweit entspannt haben das wir wieder einigermaßen regelmäßig veröffentlichen können.
          Grüße,
          Kaos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.